WG Nepomukhof

 
  • Region: Carnuntum

Der Hof und die Weingärten der Familie Graßl liegen eingebettet in das reizvolle Arbesthaler Hügelland, direkt im Zentrum des Weinbaugebietes Carnuntum. Hier knüpt Christian Graßl mit seiner Frau Maria und seinen drei Kindern an die Familientradition an, sie haben Wein zu ihrem Lebensinhalt gemacht. Namensgeber dieses Hofes ist der Heilige Johannes von Nepomuk und bezieht sich auf die Stiftung einer Nepomukstatue vom damaligen Dorfrichter im Jahr 1740. Den erhaltenen Teil dieser Statue kann man nach wie vor auf dem Hof besichtigen. Ungefähr aus dieser Zeit stammt auch das Herzstück des Weingutes: Ein alter Gewölbekeller aus der Türkenzeit, wo noch heute ein Großteil der Weine gelagert wird. An der Schnittstelle zwischen dem gemäßigten Klima des Donautals und dem sonnig-heissen Klima des Pannonikums zwischen Donau und Neusiedler See finden sich zusammen mit Lehm-, Sand, Schotter- und Löss-Böden ideale Vorraussetzungen, sowohl frische, feinfruchtige Weißweine als auch mächte, satte und ebenso fruchtige Rotweine zu erzeugen – wenn man sein Handwerk so versteht wie es unser junger Winzer Christian Graßl tut!