Château La Claymore

 
  • Region: Lussac-Saint-Emilion

Das Château befindet sich auf historischem Grund. Weinbau nachweislich seit der gallo-römischen Zeit. Das Wappen stammt vom großen Schwert der schottischen Highlander, die hier im Rahmen der britannischen Festlandsbesitzungen im 12.Jhd. quartierten. Von den 33ha Rebfläche zählen 28ha zu Lussac St.Emilion, der Rest zu Montagne St.Emilion und Bordeaux Supérieur. Auf den Ton- und eisenhaltigen Sandböden wachsen 80% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon und 10% Cabernet Franc. Ein vor einigen Jahren extra angelegter See fügt sich nicht nur idyllisch in die Landschaft ein und spendet in der Sommerhitze Erfischung und Freizeitspaß sondern verhindert in erster Linie die Schädigung der Rebblüten während der Frühjahrsfröste.