Domaine de la Chauvinieré

 
  • Größe: 38 ha

 

Ganz im Westen Frankreichs im Loire Gebiet liegt diese Domaine, die bereits 1710 erwähnt wurde. Auf einem Hügel gelegen überblickt dieser geschichtssträchtige ehemalige Klosterbesitz das Tal der Maine. Seit Generationen reifen hier die guten Muscadet Weine in großen alten Eichenfässern auf der Weinhefe (=’sur lie‘), wodurch sie geschmeidig und füllig werden und einen angenehm cremigen Ton erlangen. Die 38ha Weinberge gedeihen auf einzigartigen granitdominierten Böden, den ‚Granit de Château Thébaud‘, die dem Muscadet seine feine mineralische Note verleihen. Die Reben sind bis zu 90 Jahre alt und ergeben sehr klare, würzige Weine aus nur geringen Erträgen je Hektar. Der Winzer Monsieur Yves Huchet hat sich mit seiner Familie ganz dem traditionellen, klassischen Stil der Muscadets verschrieben: dezent in der Art, keine erschlagende Frucht, sehr elegant und sich gut den Speisen anpassend, aber mit einem nachhaltigen mineralisch betonten Abgang.